pfBlockerNG Whitelisting

pfBlockerNG Whitelisting

Ups, jetzt ist es passiert. Zentral wird schön alles blockiert, aber es gibt natürlich auch Ausnahmen die dennoch funktionieren sollen oder unberechtigterweise blockiert wurden. Das ist aber kein Problem, dafür legen wir eine Whitelist an!

Es gibt zwei Whitelisten

Für IPs

Als erstes muss die Reihenfolge der Filterregeln geändert werden, denn die „Erlauben“-Regel muss ganz oben stehen.

Bei „Rule Order“ den Eintrag mit „pfb_Pass/Match, pfSense Pass/Match …“ auswählen und speichern.

Jetzt können wir in dem Reiter „IPv4“ eine neue Liste hinzufügen und …

… ganz unten bei „IPv4 Custom List“ können dann die IP oder IP-Bereiche eingestellt werden:

In dem Bereich 217.160.0.0/24 ist z.b. das Webradio RSG, was noch weiter funktionieren soll.
Jeder neue Eintrag in eine Zeile und dann „Speichern“

Nach einen Update taucht die neue Regel hoffentlich ziemlich weit oben in den Filterregeln auf.

Für Domains

Für blockierte Domains oder URLs ist es etwas einfacher. Hier kann in den DNSBL Einstellungen …

… ganz unten die „Custom Domain Whitelist“ befüllt werden.

 

… oder man geht über die „Alerts“- Liste auf die aktuell blockierten Inhalte unter „DNSBL“, klickt auf das Plus Zeichen
und nach einem Hinweis ist der Eintrag auch sofort freigeschaltet!

By | 2018-06-13T11:35:44+00:00 Juni 13th, 2018|Tipps|Kommentare deaktiviert für pfBlockerNG Whitelisting

About the Author:

Inhaber der Firma computing competence und mit Leib und Seele IT-Mensch. Seit C64 Zeiten am Rechner und bietet seit 15 Jahren professionelle IT Dienstleistungen an. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf klassischem Netzwerkdesign, Server, Telefonanlagen oder Firewalls im Linux/UNIX oder Windows Umfeld.